Willkommen 2018! – Ein Ausblick

Das neue Jahr nimmt Fahrt auf und beginnt mit einem Rückblick. Vor 10 Jahren wurde das zarte Pflänzchen Touren Per Perdes gepflanzt. Geführte Touren gab es fortan in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz, im Osterzgebirge, in den Stubaier Alpen und auf der Insel Mallorca, wie alte Prospekte erinnern:

P_20180103_170951_vHDR_Auto

So gesehen war Touren Per Pedes der Vorläufer von Sächsisch-Böhmische-Schweiz.Tours.

Doch dann kam das Jahr 2009 und alles wurde anders: Zertifizierungen für die Nationalparkregion Sächsische Schweiz und das Dresdner Umland als Natur- und Landschaftsführer verschoben das unternehmerische Koordinatensystem. Der Handlungsschwerpunkt verlagerte sich zunehmend auf die Nationalparkregion und angrenzende Gebiete. Das zarte Pflänzchen Touren Per Pedes indes wurde weiter gehegt und gepflegt und blüht seither alljährlich im März auf der schönsten Insel der Welt.

Alljährlich wächst auch die Sehnsucht nach weiteren Betätigungsfeldern außerhalb der Heimatregion. Seit heute steht nun fest, dass Touren Per Pedes einen Nachfolger bekommt. Das regionale Führungsangebot wird demnächst erweitert um Natur-, Wander- und Bildungsreisen aus dem Hause Natursaxe®. Und hier schließt sich der Kreis wieder. Sobald letzte Einzelheiten geklärt sind, beginnt die konkrete Planung und Umsetzung. Darüber wird hier selbstverständlich aus erster Hand informiert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *