Ganz Tschechien zum Corona- Risikogebiet erklärt

Die Bundesregierung hat heute Abend ganz Tschechien zum Corona- Risikogebiet erklärt. Grund sind die stark gestiegenen Infektionszahlen im östlichen Nachbarland. Von der neuen Regelung betroffen ist nun auch der zunächst verschonte Ustecky kraj (Aussiger Region).

Damit sind bis auf weiteres keine grenzüberschreitenden Touren mehr möglich. Die geplante Kammwegtour am 10.10.2020 von Decin (Tetschen) nach Vysoka Lipa (Hohenleipa), die Tour zum Kleinen Prebischtor und zur geheimnisvollen Mühle im Kamnitzgrund am 11.10.2020 und die Tour durch das Waldreich der Stille zur Balzhütte am 31.10.2020 können auf Grund der Risikosituation leider nicht durchgeführt werden. Sie werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Die vom 04.- 09.10.2020 ausgeschriebene Sächsisch-Böhmische Wanderwoche in Kooperation mit Mediterranatours findet statt. Auf tschechischem Gebiet geplante Routen werden durch attraktive Alternativen in der Sächsischen Schweiz ersetzt. Es lebe der gute, alte Plan B – die Lebensversicherung jedes professionellen Tourguides!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*